Die Heldinnenreise

Wir kennen alle die Legenden des Helden, der ins Abenteuer auszog, um Dämone und Feinde, zu bezwingen, den Tod zu überwinden und alle bösen Mächte zu besiegen. Am Ende kehrt er als Held gefeiert, nach Hause zurück.

Im Laufe meiner Reise als Heldin habe ich erfahren, dass für mich als Frau die Stationen der Reise an manchen Stellen ganz woanders hingingen. Wo war das Abenteuer geblieben und wo die Belohnung?

Wir Frauen “kämpfen” mit anderen Dämonen in uns und im außen und wir haben eine etwas andere Geschichte, ob sie nun kollektiv, historisch  oder sozial ist. Unsere Reise ist im groben davon geprägt unsere ganz eigenen Ressourcen, unsere tief vergrabene Weiblichkeit, wieder zu entdecken. Wir als Heldinnen sind auf der Suche nach neuen weiblichen Vorbildern, um uns an ihnen zu orientieren, uns von ihnen inspirieren zu lassen und um unseren Mut wieder in uns zu spüren. Einige Vorbilder können die Göttinnen aus alten Zeiten, Legenden und Kulturen sein. Sie sind Archetypen, die zwitlos sind und uns unsere ganz urweibliche Weisheit wieder bringen kann, wenn wir uns mit Ihnen verbinden, Sie sind Schlüssel, um unser verborgenes feminines Wissen wieder in uns zusammen zu setzen. Wir lernen der eigenen göttlichen Weisheit in uns zu vertrauen.

Ich begleite Sie gerne in Einzelsessions dabei, herauszufinden, wo Sie auf Ihrer Heldinnenreise “feststecken”, welche Ressourcen gebraucht werden, welche Themen angeschaut und transformiert werden  müssen und wo in Ihnen ihr tief verborgenes Potenzial schlummert, was nur darauf wartet von Ihnen ans Licht geholt zu werden. Das Ziel meiner Arbeit ist, Sie wieder an den wahren Platz ihrer Kraft zu stellen. Sie werden die Heldin ihrer eigenen, ganz einzigartigen Reise.

Ich biete den Archetypen Workshop “Cycle of Wisdom” an. Wir treten in die Archetypen Arbeit für Frauen ein und begeben uns auf eine Reise durch die 4 Phasen unseres weiblichen Zyklus. Wir lernen die 4 archetypischen Energien kennen, die unseren Zyklus begleiten. Diese Archetypen informieren unser persönliches Leben sowie auch das kollektiv. Anhand von Göttinnen, die diese Archetypen repräsentieren, lernen wir die unsichtbaren Kräfte kennen, die hinter den Worten liegt und uns auf energetische Art und Weise entweder befördert und inspiriert und aber auch blockiert. Archetypen rutschen in den Schatten, wenn sie nicht geehrt werden oder erkannt werden. So walten sie durch uns und bringen auf der unbewussten Ebene Chaos in unser Leben. Wenn wir jedoch diese Energien ins Licht holen, treten wir wundervolle und sehr kraftvolle Energien frei, die wir für uns nutzbar machen können.

Eine Heldinnenreise zurück zu Dir selbst und zur inneren Weisheit des göttlich Weiblichen!

 

Feedback von Teilnehmerinnen:

“…You are a vehicle of Munay (Quechua meaning LOVE), you put yourself in service of that energy and I admire you and will be always thankful!

Your workshop was magical! The days after the last session I could see past the illusions of the ego. It was an amazing experience to have such clarity. Now the clarity is not so strong, the Ego gained again some space, but in my heart it is still present. My heart is much alive, I feel stronger than ever. Trough out the workshop you were like a midwife, serving, helping. We all have so much to give birth to, to bring out, to have help in that process is crucial. You were there at such an important moment in our lives, to hold our hand trough the pain of emotional growth, and you celebrated with us the bliss of being alive, and the power to say: YES I WANT TO BE!…” – Ana S. from Berlin after the Cycle of Wisdom

“…Eine Freundin nahm mich zu einem Abend zum Thema Gebärmutter bei Annette mit. Gebärmutterreinigung? Was soll das denn bitteschön sein? Es war der Beginn eines neuen Lebensabschnitts: Dort wünschte ich mir mehr Raum für mich selbst und siehe da, es dauerte keine drei Tage und plötzlich hatte ich Raum für mich, wo ich vorher nur noch Wände gesehen habe.
Einige Wochen später legte mir meine Freundin diesen Kurs warm ans Herz und wollte auch hingegen: da war ich sofort dabei, ohne die geringste Ahnung, auf was ich mich eigentlich einließ. Als der erste Termin wirklich näher rückte, beschlich mich zwar erst das Gefühl, mir schon wieder die Zeit wegzunehmen und ich sei eigentlich verrückt, ganze Vormittage zu verplanen.
Doch es lohnte sich mehr, als ich in Worte fassen konnte. So, wie sich wieder mehr Raum in meinem eigenen Leben für mich selbst auftat, so öffnete sich diesmal ein Tor zu mehr Sinnlichkeit und das erste Mal in meinem Leben erhielt ich eine Gespür dafür, was es heißt, mit der eigenen Weiblichkeit verbunden zu sein.
Auch wenn es viel Aufwand bedeutete (und mir die Erleuchtung plus spiritueller Wunderheilung ;-)) nicht ganz begegnet ist), kann ich nur sagen, es wäre schön gewesen, wenn ich ein solches Angebot schon vor zwanzig Jahren gehabt hätte, wenn wir in unserer ach so aufgeklärten Gesellschaft für uns als Frauen mehr Raum einräumen. Und ich hoffe sehr für meine kleine Tochter, dass sie nicht so lange warten muss wie ich. Ich möchte daher – genauso wie mir von meiner Freundin – jeder Frau diese Reise wärmsten ans Herz legen…” Alice W., Berlin. Teilnehmerin bei der Gebärmutterreinigung sowie Cycle of Wisdom 2017

 

cyclic Spiral of Wisdom